Eine-Welt-Laden Christuskirche Leverkusen
Home
Kommen Sie 'rein!
Unsere Beweggründe
Was ist Fair?
Aktuelles
Besondere Angebote
Weitere Infos
Rezepte des Monats
Kontakt
Impressum
Sitemap
Unser Warenangebot

 

Aktuelles

Basmati-Reis: Leuchtturmprojekt oder Lebensmittelskandal?

ÖKO-TEST hat in der aktuellen Juli-Ausgabe den GEPA Bio-Basmati-Reis mit "ungenügend" bewertet. Grund dafür sind die gemessenen Werte für Mineralöl sowie die Feststellung, dass eine alte Basmati-Sorte enthalten sei, die nicht dem Standard-Code entspricht.

Dazu nimmt die GEPA auf ihrer Homepage Stellung (https://www.gepa.de/home/meldungen/oeko-test-gepa-basmati-reis.html).

Zur Beruhigung unserer Kunden:

Der Reis ist unbedenklich zu verzehren!  Die Einzelbewertungen für Pestizide, Cadmium und Arsen wiesen keine Auffälligkeiten auf.

Kontamination mit Mineralölen ist seit Jahren ein Problem für die gesamte Lebensmittelindustrie. Die GEPA ist auf der Suche entlang der gesamten Lieferkette, um die eine oder andere Eintragsquelle zu finden und auszuschließen.

Seit 1999 bezieht die GEPA diesen Reis von der Stiftung Navdanya, gegründet von der Trägerin des alternativen Nobelpreises Dr. Vandana Shiva. Die Stiftung setzt sich für die Erhaltung traditionellen Saatguts ein. Das ist ein wichtiger Beitrag zur Ernährungssicherung. Durch den Fairen Handel hat die Organisation erst Zugang zum europäischen Markt erhalten. Die getestete Sorte ist einen Millimeter kürzer als der von ÖKO-TEST zugrunde gelegte "British Code Of Practise"; in Deutschland gibt es keine entsprechende Regelung, welcher Basmati-Reis als Basmati gilt und welcher nicht

Durch den Verkauf des Basmati-Reis unterstützen wir das Saatgut-Projekt und viele Kleinbäuerinnen und Kleinbauern in Indien!!!

 

 

Mehrwertsteuersenkung ab Juli

Das Team des Eine-Welt-Ladens hat sich entschieden, die Steuersenkungen nicht an unsere Kund/inn/en weiterzugeben. Lieber weiten wir unser Angebot weiter aus und unterstützen durch Bestellungen neuer Produkte die Produzenten!

Außerdem senken die meisten unserer Lieferanten die Einkaufspreise nicht.

Corona und unsere Produzenten

 Nicht nur wir sind von der Corona-Pandemie betroffen. Ebenso - oder vielleicht noch ungleich stärker- sind das die Produzenten, von denen wir unsere Waren beziehen. Die GEPA z.B. veröffentlicht auf ihrer HP Berichte verschiedener Produzentengruppen.

In Kurzform gebe ich Worte des Geschäftsführers des Handelspartners TPI (Tea Promoters India) wieder.

Ausgangssperre auf dem Höhepunkt der Tee-Ernte

...Die komplette Wirtschaft in der Region Darjeeling hängt von einer guten First Flush-Ernte ab. Im Teegarten Samabeong geht es soweit gut. Dort gibt es genügend Vorräte an Lebensmitteln und anderen wichtigen Dingen. ... Wir werden uns nach Kräften bemühen, sicher zu stellen, dass das Virus nicht nach Darjeeling kommt und jeder sicher und geschützt ist."

Silberschmuck aus Mexico

Ketten, Anhänger und Ohrringe aus Silber 925, in liebevoller Handarbeit gefertigt, bieten wir neu im Eine-Welt-Laden an.

 

 

 

 Der beliebte Fruchtsaft Batida del Mundo ist leider derzeit nicht verfügbar. Ob und wann dieser Artikel wieder vorrätig sein wird, ist unbekannt.

 

 Kleine Geschenke und Mitbringsel, sowie Waren des täglichen Bedarfs finden Sie immer bei uns!